Husqvarna 2011. Die neuen Offroader

Husqvarna 2011. Die neuen Offroader

Erstellt am 25. Jun, 2010 von in 125cc

Husqvarna WR 125 und WR 150. Ein Sprungbrett in die große Hubraum-Klasse, besonders für junge Fahrer

Husqvarna bietet 2011 den Crossern mal wieder leichte und agilen Maschinen an.

Die WR150 verfügt über einen chromolly Gitterrohrrahmen mit einem 144 ccm Motor, verpackt in rot-weißer Verkleidung. Das 2011 Modell verfügt über die gleichen Scheinwerfer und Rücklichter wie das 2010 Modell. Die 50mm Marzocchi Gabel bietet perfekte Dämpfung und die Black Excel Räder verhelfen der WR150 zu ausreichend Gripp im Gelände.

Leider ist das 144 ccm Modell (WR 150) nicht in Deutschland zu haben. Hierzulande wird nur das 125 ccm Modell (WR 125) angeboten. In den Staaten ist aber der 144 ccm Crosser beim Händler erhältlich. Die neue Husqvarna WR150 beeindruckt aber ebenso mit ihrer Leistung, wie das WR125 Modell. Diese zwei Maschinen ergänzen vorbildlich das Husqvarna Paket. Die zwei stärkeren Modelle tragen die Bezeichnung WR 250 und WR 300.

Das Modelljahr 2011 wird für Husqvarna ein wichtiges Jahr werden. Es zählt jetzt schon zu dem Break-Out-Jahr für Husqvarna um die Dominanz im Offroad-Bereich zu verstärken. Die kleinen Offroad Modell ernten jetzt schon großes Lob in der Öffentlichkeit. Mit den beiden 144 ccm und 125 ccm Crossern möchte Husqvarna besonders den jungen Fahrern ein Sprungbrett in die große Hubraum-Klasse ermöglichen.

Mal sehen wie sich die zwei Maschinen in den ersten Wettbewerben schlagen werden.

Autor: H. Bischoff

Foto: Husqvarna

Tags: , , , , , , , , ,

Kommentar hinterlassen

Facebook