Neuer Modulhelm von X-lite – einer für jeden Einsatz

Neuer Modulhelm von X-lite – einer für jeden Einsatz

Erstellt am 03. Nov, 2015 von in Helme, Produktneuheiten

Erstklassiger Komfort, geringes Gewicht und höchste Flexibilität sind die herausragenden Charakteristika, die den neuen X-403GT Modulhelm von X-lite auszeichnen. Ob als Integralhelm für ausgedehnte Touren oder als Jethelm für den Ausflug in die City – der Oberklasse-Kopfschutz passt bei jedem Einsatz. Mit der Entwicklung des Vorgängers X-402GT gehörte die italienische Edelmarke zu den ersten Herstellern von individuell anpassbaren Helmen. Jetzt präsentiert X-lite das optimierte Nachfolgemodell, das alle Aufgaben mit Bravour erfüllt.

Ein Leichtgewicht mit bestem Tragekomfort

Der neue GT gehört zum Motorradfahren wie griffige Reifen. Der Nachfolger des X-402GT lässt sich als Integralhelm mit Kinnbügel ebenso einsetzen wie als Jethelm-Version ohne Kinnbügel. Wer Lust auf eine City-Tour hat, baut den Modulhelm im Handumdrehen in einen Jethelm um. Brillenträgern erleichtert der X-403GT das Auf- und Absetzen. Mit seiner Außenschale aus hochwertigem Composite-Fibre in drei Größen und nochmals optimierter Passform bietet das Leichtgewicht besten Tragekomfort und ein Höchstmaß an Aerodynamik. Das neu gefertigte TVS-Belüftungssystem (Touring Ventilation System) mit einstellbaren Einlässen im Kinn- und Stirnbereich erhöht den Luftdurchsatz, ohne dass unangenehme Zugluft eindringt. Der mit Doppel-D-Verschluss ausgerüstete Modulhelm X-403GT punktet im Gegensatz zu anderen Integralhelmen mit seinem überaus leichten Gewicht und höherer Funktionalität aufgrund des abnehmbaren Kinnbügels.

Noch mehr Fahrkomfort durch neue Innenausstattung

Noch mehr Fahrkomfort mit dem X-403GT erleben Motorradfahrer dank der neuen Innenausstattung aus atmungsaktivem, hyperallergenem Mikrofasergewebe. Das Helmpolster lässt sich herausnehmen und ist waschbar. Panoramavisier und Anti-Fog-Innenvisier werden durch eine innenliegende Sonnenblende ergänzt. Der leistungsstarke Kopfschutz ist homologiert für die Nutzung des X-lite Kommunikationssystems N-com X-Series per Bluetooth oder Kabel. Zum Schutz der Visiermechanik und für eine verbesserte Optik bietet X-lite serienmäßig maßgefertigte Abdeckpads an – optimal für Biker, die den GT auch mal ohne das großzügig geschnittene Außenvisier tagen wollen.

Im Fachhandel ist der Modulhelm X-403GT in acht unterschiedlichen Designmodifikationen und in den Helmgrößen XXS bis XXXL zum unverbindlichen Verkaufspreis von 399 Euro erhältlich.

x-lite helme

Screenshot – motoin.de

Kommentar hinterlassen

Facebook