Der Quadro4 und Maxi Roller gehen an den Start

Erstellt am 11. Sep, 2015 von in Allgemeines, News & Berichte

Der Hersteller Kymco ist aktuell mit zwei neuen Modellen auf dem deutschen Markt vertreten. So geht der Bestseller Downtown mit dem Maxi-Roller New Downtown 350i ABS in die zweite Generation. Zeitgleich ist der Quadro4, ein Vierrad-Roller, für den ein Autoführerschein notwendig ist, an den Start.

Der New Downtown toppt den Vorgänger

Sowohl optisch als auch von der Leistung her wurde der Downtown kräftig aufgepeppt. So verbirgt sich unter dem sportlich-eleganten Äußeren ein 321 Kubikzentimeter großer Motor, der bei 7.500 Umdrehungen pro Minute eine Leistung von 30 PS erreicht. Die markantesten Eyecatcher sind die mit einem LED-Leuchtband umrandeten Front-Doppelscheinwerfer, die LED-Blinklichter und die beiden Heck-Scheinwerfer im Diamond-Look, die mit LED-Leuchten ausgestattet sind. Erhältlich ist der New Downtown in zwei Ausführungen: Während der New Downtown 350i ABS 5.599 Euro kostet, ist der New Downtown 125i ABS für einen Preis von 4.699 Euro erhältlich.

 

Vierradroller als Weltneuheit

Der Weidener Importeur MSA Motor Sport Accessoires GmbH präsentiert zudem erstmals den Vierrad-Roller Quadro4 auf dem deutschen Markt. Der Quador4, für den der Besitzer einen Autoführerschein benötigt (den der Fahrer bis spätestens 13. Januar 2013 erworben hat), überzeugt vor allem durch ein Höchstmaß an Sicherheit und eine hohe Fahrstabilität. Beides ist sowohl der Konstruktion mit vier Rädern als auch einer neuartigen hydraulischen Neigetechnik zu verdanken. Dennoch leidet der Fahrspaß nicht darunter, steht der Quadro4 mit einer Schräglage von maximal 45 Grad einem Motorrad doch in nichts nach. Im Handel wird der Quadro4 zu einem Preis von 10.800 Euro plus 195 Euro Nebenkosten angeboten.

Tags: ,

Kommentar hinterlassen

Facebook