Knox Handroid Handschuhe

Knox Handroid Handschuhe

Erstellt am 17. Apr, 2014 von in Produktneuheiten, Zubehör

Knox-Handroid-HandschuheBeim Motorradsport zählen nicht einzig und allein die PS, sondern auch ganz besonders ein gewisser Schutz. Mit den Handroid Handschuhen und der intelligenten Handpanzerung wurde eine gänzlich neue Ära der Handsicherheit geschaffen. Mit dem patentierten und flexiblen Gewebe werden apart die empfindsamen Knöchel, Finger sowie Daumen geschützt. Besonderes bemerkenswert ist das Aussehen der Rennsporthandschuhe, die exoskelettartig mit den Materialien verbunden ist.

Knox Handroid – mehr als nur ein Handschuh

Neue Eigenschaften, wie das Exoskelett oder das Schnürbändersystem (BOA Lacing System) sowie die einfache Bedienung und der perfekte Sitz machen diesen Handschuh aus dem Hause Knox so einzigartig. Durch den zusätzlichen Mittelhandschutz sowie der Gelfüllung wird ein bequemes Sitzen der Handbekleidung gewährleistet. Diese Gelfüllung schützt zusätzlich den Mittelhandknochen, der bei Stürzen oftmals stark betroffen ist. Durch dieses hohe Maß an Sicherheit wird sowohl die Mittelhand als auch der Handrücken eingeschlossen.

Mit dem bewährten Handwurzel-Schutzsystem (SPS) inklusive Schleifsystem werden weitere Handbereiche gesichert. Dieses System umschließt alle Seiten einer jeden Hand und sorgt somit dafür, dass bei einem etwaigen Sturz die Schleifer den ersten Kontakt mit dem Boden halten und nicht das Leder. Dadurch ist bei einem Sturz ein optimaler Schutz gegeben, da in erster Linie nicht die Hand selbst berührt wird, sondern eben das Material. Durch zusätzlichen Einsatz weiterer Schleifer im Schaftinnenbereich wird ebenso der SPS-Schleifeffekt unterstützt und optimiert. Zu den weiteren Details zählen zudem:

  • das robustes japanisches Polystergarn
  • der Amara-Grip-Einsatz inkl. Silikonprint für eine optimale Kontrolle
  • der bewegliche, exoskelettartige Finger- sowie Knöchelschutz
  • sowie das Sport-Styled Scaphoid Schutz-System.

Auch bei den herkömmlichen Handschuhmaterialien überlässt Knox nichts dem Zufall. So wird für das Hauptmaterial extrem robustes sowie reißfestes Känguruleder verwendet, welches die Handfläche und die Innenseite der Finger umgibt. Bei dem Handroid wird zusätzlich auf ein hoch entwickeltes Schnürsystem gesetzt, welches ein individuelles und präzises Anpassen um den gesamten Schaft der jeweiligen Hand zulässt. Durch das intelligente Handgelenksystem werden auch die äußeren Partien der Hände bestens gestützt sowie geschützt. Für eine individuelle Anpassung sorgt ein Drehkopf, an dem die gewünschte Weite justiert werden kann.

Motorrad-Handschuhe

Die hoch angelegten Handgelenkprotektoren vervollständigen schließlich das Bild des Motorradhandschuhes der Oberklasse, mit dessen Qualität und Komfort andere Racinghandschuhe wohl kaum mithalten können.

Kommentar hinterlassen

Facebook