Neues Helm Design von der Intermot

Neues Helm Design von der Intermot

Erstellt am 20. Jan, 2011 von in Helme

Shoei, X-lite und Nolan mit neuem Helm Design

Die Intermot ist im Oktober 2010 zu Ende gegangen. Zurück blieben einige neue Helm Designs. Die Firma Shoei stellte mit dem Qwest einen neuen Tourenhelm vor. Dieser ist eine Weiterentwicklung der Tourenhelm-Generation von Shoei. Der Qwest ist mit seinem sehr geringen Gewicht (unter 1500 Gramm), wie gemacht für die Tourer unter den Bikern. Die Geräuschentwicklung wurde ebenfalls minimiert. Laut Shoei wurde der Qwest im Windkanal optimiert, um die letzten aerodynamischen Vorteile zu verbessern.

In die Saison 2011 startet die Firma X-lite mit dem X-402 GT. Einem Alleskönner. Man kann den Helm entweder als Integralhelm oder als Jethelm nutzen. Der Kinnbügel ist leicht zu entfernen. Zusätzlich ist ein Sonnenvisier eingebaut. Hochwertige Verarbeitung ist bei dieser Helm-Klasse selbstverständlich. Somit kann der Helm von fast jedem Biker oder Scooter Fahrer genutzt werden.

Der X-551 von X-lite ist ein weiterentwickelter Crosshelm, der auch eine schnelle Straßenetappe gut verträgt. Da der X-551 ein Vollvisier bietet. Wie üblich ist auch ein großes Sonnenvisier vorhanden. Was bei Offroad-Helmen Standard ist. Der neue X-551 kann auch mit einer Gegensprechanlage genutzt werden. Hierfür ist der neue X-lite vorbereitet.

Die Firma Nolan bietet für die neue Saison den N63, N71 und den N33 an. Der Nolan N63 gehört zu den preiswerten Alleskönnern. Hier werden verschiedene Helm-Designs angeboten. Der N33 ist ein klassischer Jethelm mit einem durchdachten Visiersystem. Zwei Visiere, ein Sonnenvisier liegt hier praktisch unter dem großen Windvisier. Zu empfehlen für die schnelle Spritztour in die City. Der Nolan N71 ist ein Multitalent. Der Crosshelm ohne Sonnenvisier kann den Kinnbügel abwerfen und sich so in einen Jethelm verwandeln. Eine Sonnenblende die innen montiert ist gehört hier nebenbei auch zum Standard. Eine Vorbereitung für eine Gegensprechanlage ist auch an Bord. Nolan setzt hier auf die eigene N-Com Anlage.

Fazit:

Die 2011 Saison bietet eine Vielzahl von neuen Helm-Designs und Konzepten. Hier sollte für jeden was dabei sein. Man sollte aber nicht immer nur auf den Preis schauen. Bei einem Sturz zählt hier der gute Helm. Nolan, Shoei und X-lite können hier punkten und setzen mit ihren neuen Helmen einen hohen Standard.

Der X-lite x-402

Der Crosshelm X-lite x-551

Der Jethelm Nolan N33

Bild: Nolan, X-lite

Autor: H. Bischoff

Tags: , , , , , , , , , , , , ,

Kommentar hinterlassen

Facebook